Schlagwort-Archiv: Impfungen

Präventive Maßnahmen sowie die richtige Impfung gegen die Japanische Enzephalitis – sponsored video

Präventive Maßnahmen sowie die richtige Impfung gegen die Japanische Enzephalitis – sponsored videoDie Urlaubszeit ist für die meisten Menschen die schönste Zeit des Jahres. Endlich kommen ein paar freie Tage, in denen man sich vom Stress des Alltags erholen kann. Da die eigenen vier Wände und die Umgebung mitunter etwas trostlos werden können, führt die freie Zeit viele Menschen in den Urlaub in ein fremdes Land. Dort lassen sich neue Kulturen kennenlernen und Entspannung und Erholung gibt es zudem.

Doch auch wenn die Vorfreude auf die Urlaubszeit nachvollziehbar ist, darf nicht vergessen werden, dass in einem fernen Land auch immer andere klimatische Bedingungen herrschen. Damit kommt das eigene Immunsystem mitunter nicht zurecht, weshalb Erkrankungen vorprogrammiert sind. Um dies zu vermeiden, sollte über die richtige Reiseimpfung nachgedacht werden, die als präventive Maßnahme unliebsame Urlaubssouvenirs im Keim erstickt.

weiterlesen

Welche Impfungen vor der Afrika-Reise?

Welche Impfungen vor der Afrika-Reise?Welche Impfungen für eine Reise nach Afrika erforderlich sind, hängt in der Regel stets vom genauen Reiseziel ab. Eine Impfung gegen Gelbfieber beispielsweise wird für alle Reisen nach West, Zentral- und Ostafrika dringend empfohlen. In einigen Ländern sind Impfungen bei einer Einreise hier sogar vorgeschrieben. Die Impfung gegen Gelbfieber wird etwa 10 Tage vor Reiseantritt durchgeführt und bietet einen ausgezeichneten Schutz. Empfehlenswert für alle afrikanischen Reiseziele ist zudem eine Impfung gegen Hepatitis A. Übertragen wird der Hepatitis A Virus vor allem durch verunreinigtes Wasser und Lebensmittel. Für die Reise in Gegenden mit einer unzureichenden Hygiene und Trinkwasserversorgung ist des Weiteren auch eine Impfung gegen Typhus ratsam und bei einem Aufenthalt in den südlich der Sahara gelegenen Trockengebieten ist wiederum eine Impfung gegen Meningokokken-Meningitis empfehlenswert. Liegt die letzte Impfung gegen Tetanus länger als 10 Jahre zurück, so sollte diese vor Reiseantritt in jedem Fall aufgefrischt werden. Dies gilt darüber hinaus auch für eine Impfung gegen Polio (Kinderlähmung). Auch hier sollte spätestens nach 10 Jahren eine Auffrischung erfolgen. Dagegen ist eine Impfung gegen Cholera nach den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht mehr erforderlich.

weiterlesen

Fernreisebestimmungen auf den Seychellen

Fernreisebestimmungen auf den Seychellen   Die Seychellen sind ein Inselstaat im westlichen Teil des Indischen Ozeans. Siel liegen nordöstlich von Madagaskar vor der Küste des ostafrikanischen Festlands. Der Archipel besteht aus 115 Inseln, von denen etwa ein Drittel Granitinseln vulkanischen Ursprungs sind, während die große Mehrheit Koralleninseln darstellen. Die Inseln sind über ein Meeresgebiet von mehr als 400.000 Quadratkilometern verstreut, die totale Landfläche umfasst aber gerade einmal 450 Quadratkilometer. Davon entfallen mehr als 150 Quadratkilometer auf die Hauptinsel Mahé, auf der auch die Hauptstadt Victoria liegt. Auf den Seychellen leben knapp 90.000 Einwohner, von denen mehr als ein Drittel in der Hauptstadt wohnt. Die Landessprachen sind Englisch, Französisch und Kreol.

weiterlesen

Reiseschutzimpfung

ReiseschutzimpfungDie schönste Zeit des Jahres ist für die meisten Menschen die Urlaubszeit. Manche bevorzugen die Erholung und Entspannung zu Hause, aber viele Menschen wollen raus aus dem Alltag und die Welt entdecken, oder einfach nur mit Wettergarantie komfortabel das Leben genießen. Hat man sich für ein Reiseziel entschieden, informiert man sich über die Region und deren Angebote im Internet oder im Reisebüro. Schon bei der Buchung der Reise sollte der Kunde wichtige Punkte, wie Pass und Visabedingungen, eine Reiseversicherung oder die Reiseschutzimpfung, bedenken.

weiterlesen

Visa und Impfungen bei Fernreisen beschaffen

Visa und Impfungen bei Fernreisen beschaffenBei Reisen in ein Land außerhalb der EU ist ein Visum unverzichtbar. Es ermöglicht dem Reisenden einen beschränkten Aufenthalt. Auch die Ausstellung eines Reisepasses darf nicht in Vergessenheit geraten. Diese ist beim Bürgeramt möglich. Informationen zum Visum sind beim Auswärtigen Amt zu erfragen. Zudem hält das Internet eine Vielzahl hilfreicher Informationen bereit. Interessenten können hier zudem Zinsen für Baufinanzierung vergleichen. Neben den Formalien gilt es zu beachten, dass vor der Reise alle Impfungen durchgeführt werden. Es besteht die Möglichkeit, sich im Internet diesbezüglich umfassend zu belesen. Doch auch beim Hausarzt erhalten Reisewillige alle nötigen Informationen. Zudem ist es möglich, sich bei diesem impfen zu lassen. Nicht jeder Impfstoff wird von den Krankenkassen bezahlt. So ist es teilweise notwendig, den Impfstoff selbst zu finanzieren.

weiterlesen