Reisen in die Ukraine

Reisen in die UkraineGoldene Kirchtürme, große Kunstschätze und eine herrlich grüne Landschaft warten auf Besucher der Ukraine. Das größte Land, das vollständig in der EU liegt, hat aber auch viele Schattenseiten und sie bleiben Reisenden nur selten verborgen. Wer die ehemalige Kornkammer Russlands erkunden möchte, muss auf alles gefasst sein und darf sich über viele positive Überraschungen freuen.

Camping Urlaub oder eine Städtereise sind inzwischen beliebte Urlaubsziele und Kiew oder Odessa locken mit herrlichen Sehenswürdigkeiten, die garantiert alle Mühen wert sind. Natürlich reisen auch viele Menschen auf der Suche nach einem Partner fürs Leben in die Ukraine und es gibt eine rege Partnervermittlung die zwischen Deutschland und der Ukraine vermittelt.  Großartige Kulissen, herrliche Bauten und unvergessliche Plätze runden die Eindrücke jeder Reise ab und ein paar Sehenswürdigkeiten sollten auf keinen Fall ausgelassen werden.

Kiew, Odessa und die Krim – sehenswert in der Ukraine

Neben St. Petersburg und Moskau war Kiew früher die Nummer drei in der Sowjetunion. Heute gehört Kiew zu den Städten, die langsam auch von den westlichen Touristen entdeckt werden und ein Wochenende in Kiew kann erstaunliche Erinnerungen hinterlassen. Odessa am Schwarzen Meer und die Krim bieten verträumte Blicke auf eine Vergangenheit, die immer präsent sein wird und Neues gibt es hier ebenfalls zu sehen.

Vor allem die Krim wurde wieder von Touristen entdeckt, nachdem mit der Unabhängigkeit des Landes die Besucherzahlen erst einmal zurückgingen und auch westeuropäischen Gästen kann man hier häufiger begegnen. Das Land richtet sich darauf ein und bietet seinen Besuchern viele Möglichkeiten. Ein buntes, abwechslungsreiches Programm wartet auf alle, die in die Ukraine reisen und dank der Mentalität der Bewohner, kann dieses weite Land garantiert jeden Reisenden beeindrucken.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *