Reisemode bequem und wetterfest

Reisemode bequem und wetterfestWenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen – so sagt man. Stimmt. Indessen sind die zu erwartenden Erlebnisse meist nicht der einzige Grund, warum wir verreisen. Oft wünschen wir uns nämlich eigentlich viel mehr: die Möglichkeit zum Abschalten, Entspannen und zum süßen Nichtstun. Doch bevor es so weit ist und es endlich los geht zur Entdeckungs- oder Erholungs-Tour, gibt es stets Einiges vorzubereiten. So ist das Kofferpacken unausweichlich – und oft auch eine leidige Angelegenheit, da sich die Frage stellt: Was packe ich ein? Leider passt nämlich nicht die gesamte Garderobe in den Koffer, und die müsste man eigentlich mitnehmen, um für jegliche Wetterlage und Situation ausgestattet und gerüstet zu sein. Da hilft nur eines: mit Köpfchen und System packen.

Grundsätzlich gilt: Je unwägbarer die Aktivitäten und Umstände am Urlaubsort, umso multipler einsatzfähig sollte die Kleidung sein. Basisvoraussetzung für alle Artikel, die in den Koffer wandern dürfen, sind bequeme Trageeigenschaften und Wetterfestigkeit. Niemand kann voraussehen, wo und wie lange man ein Kleidungsstück  tragen und wie sehr es strapaziert werden wird – niemand weiß, welchen Wetterverhältnissen es trotzen muss. Da die meisten Urlaubsreisen überdies auch Situationen einschließen, in denen man gut angezogen sein möchte oder sogar muss, sind beim Kofferpacken jene Stücke vorzuziehen, die bequem, wetterfest und gleichzeitig modisch-schick sind. Wer seinen Kleiderschrank bereits geraume Zeit vor Reiseantritt überprüft, ob der Inhalt diesen Kriterien standhält und dabei leider fest stellen muss, dass vor dem Urlaub doch noch eine Shopping-Tour angesagt ist, braucht sich dennoch keine Sorgen zu machen. Inzwischen sind die Kollektions-Artikel der meisten Mode-Hersteller nämlich durchaus darauf ausgerichtet, nicht nur optisch attraktiv zu sein, sondern auch hohen Tragekomfort zu bieten und sich selbst bei widrigen Wetterverhältnissen zu behaupten. Dies gilt für Röcke und Hosen, Mäntel und Jacken und sogar auch für Kleider – Hightech-Imprägnierungen als auch pflegeleichte und gleichzeitig elastische Stoffe machen es möglich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *