Eine Reise auf der Queen Mary 2

Eine Reise auf der Queen Mary 2Die britische Reederei Cunard wurde 2012 für die luxuriöseste Flotte ausgezeichnet und erhielt den British Travel Avard. Fahrten mit der Queen Mary 2 sind aber nicht nur bei den Engländern sehr beliebt, denn eine Reise mit diesem Traditionsschiff begeistert Urlauber aus der ganzen Welt. Ob Schnupperreise für drei Tage oder eine ausgedehnte Transatlantikkreuzfahrt – die Queen Mary 2 lässt die Herzen höher schlagen und die freien Plätze sind meist schnell ausgebucht. Für unvergessliche Tage sorgen rund 1.300 Besatzungsmitglieder und das Schiff bietet 3.000 Passagieren Platz.

Neun Tage Luxus pur

Eine beliebte Route führt die Queen Mary 2 regelmäßig von Southampton nach New York. Von den neun Reisetagen sind die Passagiere ganze sechs Tage auf See und können so die Annehmlichkeiten des Schiffs nutzen. Die Königin der Meere hat mehr als hundert Attraktionen zu bieten und nicht nur der größte Ballsaal auf See und das einzige schwimmende Planetarium sind mehr als einen kurzen Blick wert. Mit eigener Buchhandlung und Bibliothek lassen sich auch stürmische Tage auf See gut ertragen und ein paar der besten Restaurants findet man ebenfalls auf dem Schiff. Viele Sportarten stehen zur Wahl und in den Bars lässt es sich garantiert bei einem Drink gut mit Gästen aus aller Welt plaudern. Tanzunterricht kann man hier ebenfalls nehmen und auch die Kinder dürfen sich über eigene Bereiche freuen, in denen sie nach Herzenslust toben können. Kino und Casino sorgen abends für Abwechslung und natürlich können Passagiere auch Shuffleboard spielen oder sich auf dem Joggingpfad fithalten.
Wer nach Räumlichkeiten sucht, die eine längst vergessene Kreuzfahrtära aufleben lassen, ist im Britannia genau richtig. Die eleganten Säulen und der an der Stirnwand angebrachte Gobelin des Restaurants runden zusammen mit dem gläsernen Himmel das perfekte Ambiente ab und wer hier nicht sofort an Bord gehen möchte, verpasst ein echtes Highlight.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *