Kategorie-Archiv: Afrika

Familienurlaub: Reisehinweise für das Urlaubsziel Namibia

Familienurlaub: Reisehinweise für das Urlaubsziel Namibia Reisen abseits der üblichen Touristenpfade liegen im Trend. Immer mehr Menschen zieht es in Gebiete und Länder, die nicht als Touristenhochburgen zu erkennen sind und in die sich nur wenige Urlauber verirren. Auch Namibia ist solch ein Reiseziel.

Namibia verspricht insgesamt einen ansprechenden Ferienaufenthalt, birgt jedoch auch Gefahren, die den Urlaub schnell zunichtemachen können. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Namibiareisen gut geplant sind.

Namibia mit Kindern

Wer einen Familienurlaub in Namibia in Erwägung gezogen hat, der träumt in der Regel von aufregenden Safaris, atemberaubenden Landschaften und vom Baden im Meer. Doch schon bei Letzterem wird es schwierig – Namibia ist nicht geeignet für Urlauber, die einen Strandurlaub bevorzugen. Erstens gibt es kaum Hotels in Strandnähe, zweitens sind die klimatischen Verhältnisse nicht die besten. Das Wasser ist sehr kalt und abends und nachts müssen dicke Pullis getragen werden, weil die Lufttemperaturen extrem niedrig sind.

weiterlesen

Welche Impfungen vor der Afrika-Reise?

Welche Impfungen vor der Afrika-Reise?Welche Impfungen für eine Reise nach Afrika erforderlich sind, hängt in der Regel stets vom genauen Reiseziel ab. Eine Impfung gegen Gelbfieber beispielsweise wird für alle Reisen nach West, Zentral- und Ostafrika dringend empfohlen. In einigen Ländern sind Impfungen bei einer Einreise hier sogar vorgeschrieben. Die Impfung gegen Gelbfieber wird etwa 10 Tage vor Reiseantritt durchgeführt und bietet einen ausgezeichneten Schutz. Empfehlenswert für alle afrikanischen Reiseziele ist zudem eine Impfung gegen Hepatitis A. Übertragen wird der Hepatitis A Virus vor allem durch verunreinigtes Wasser und Lebensmittel. Für die Reise in Gegenden mit einer unzureichenden Hygiene und Trinkwasserversorgung ist des Weiteren auch eine Impfung gegen Typhus ratsam und bei einem Aufenthalt in den südlich der Sahara gelegenen Trockengebieten ist wiederum eine Impfung gegen Meningokokken-Meningitis empfehlenswert. Liegt die letzte Impfung gegen Tetanus länger als 10 Jahre zurück, so sollte diese vor Reiseantritt in jedem Fall aufgefrischt werden. Dies gilt darüber hinaus auch für eine Impfung gegen Polio (Kinderlähmung). Auch hier sollte spätestens nach 10 Jahren eine Auffrischung erfolgen. Dagegen ist eine Impfung gegen Cholera nach den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht mehr erforderlich.

weiterlesen